Alles was du über CBD wissen musst

Alles was du über CBD wissen musst
Cannabis hat noch immer einen schlechten Ruf, obwohl es eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt ist. Aus den Fasern der Hanfpflanze werden seit Jahren Kleidung, Papier, Lebensmittel und Treibstoffe hergestellt.
Was ist CBD?
CBD ist ein Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf und neben THC eines der Hauptwirkstoffe von Cannabis. Im Gegensatz zum THC wirkt CBD aber nicht psychoaktiv.
Wie wirkt CBD?
CBD macht nicht high, sondern hat eine entspannende Wirkung auf den Körper. Zudem kann es bei gesundheitlichen Problemen helfen oder Linderung verschaffen. Zum Beispiel bei Entzündungen und entzündungsbedingten Schmerzen, Epilepsie, schizophrenen Psychosen, Stress, Burnout, Schlafstörungen, Migräne und Menstruationsbeschwerden helfen. Derzeit laufen auch Tests ob CBD bei der Bekämpfung von Brustkrebs und multipler Sklerose helfen kann. Es gibt allerdings noch keine Langzeitstudien, die eine eindeutige zuschreibbare Wirkung belegen können.
Warum wirkt CBD so gut? 
Es gibt über 100 Cannabinoide, die auf das menschliche Nervensystem einwirken können. Die sogenannten Cannabinoid-Rezeptoren befinden sich im zentralen Nervensystem, im Immun-, im Verdauungs- und dem Fortpflanzungssystem. Cannabinoide helfen bei der Nahrungsregulierung, bei der Feinmotorik, Orientierung und Sinneswahrnehmung.
Kann ich CBD-Produkte bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen bedenkenlos konsumieren? 
Wegen des Heilmittelgesetzes dürfen wir aber keine medizinische oder gesundheitliche Beratung anbieten. Wir empfehlen eine individuelle Beratung bei einem Arzt.
Macht CBD abhängig?
Nein, das hat die Weltgesundheitsorganisation WHO Ende 2017 bestätigt. Falls du mehr über die Wirkungsweise von CBD wissen möchtest, findest du den umfassenden Bericht darüber hier.
In welcher Form kann ich CBD konsumieren?
Du kannst die CBD Blüten rauchen, oder ein CBD-Öl benutzen. Alle unsere CBD Produkte findest du in unserem Shop.
Ist CBD legal?
Extrakte aus Nutzhanf sind in der Schweiz legal. Der Anbau von ca. 40 Sorten von Cannabis Sativa, die einen THC-Gehalt < 1% besitzen, sind als Aromaöl zugelassen. Wie das CBD Öl eingesetzt wird entscheidet der Kunde. Vorsicht gilt bei einer Hanf-Allergie. Es wird auch davon abgeraten nach Konsum dieses Produkts ein Fahrzeug zu führen, da es die Fahrfähigkeit beeinträchtigen kann. Der Konsum und Besitz dieses Produkts ausserhalb der Schweiz kann strafrechtlich verfolgt werden.
Was passiert, wenn ich von der Polizei angehalten werde?
Legaler CBD Tabakersatz kann optisch und geruchlich kaum von illegalen Cannabis Produkten unterschieden werden. Beschlagnahmungen durch die Polizei sind daher nicht auszuschliessen. Gemäss aktueller Praxis, wird der CBD Tabakersatz nach einer Laboranalyse an den Besitzer retourniert. Kosten für die Laboranalyse oder eine Busse werden nicht erhoben.